Klinische Neurophysiologie 2021; 52(02): 128-135
DOI: 10.1055/a-1466-9593
FNTA | Fortbildung

Hygiene im neurophysiologischen Labor

Frank Böhme

Auch wenn das neurophysiologische Labor nicht zu den Bereichen mit einem hohen Infektionsrisiko gehört, müssen dennoch eine Vielzahl von Maßnahmen zum Schutz vor Infektionen und dessen Übertragung beachtet werden. Eine korrekte Anwendung dieser Maßnahmen ist für die Qualität der Hygiene von Bedeutung. Auch ein Übermaß an Hygienemaßnahmen gilt es im Sinne der Ökologie und Ökonomie zu vermeiden. Die Vorgaben und Empfehlungen verschiedener Verbände und Vereine auf dem Gebiet der Hygiene werden in diesem Artikel auf den Tätigkeitsbereich der Neurophysiologie reduziert.



Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
27. Mai 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany