Physikalische Medizin, Rehabilitationsmedizin, Kurortmedizin 2021; 31(03): 158-160
DOI: 10.1055/a-1462-8826
Werkzeugkasten

Rehabilitation nach Major-Amputation der unteren Extremität

Alexander Ranker
,
Isabelle Eckhardt

Amputationsrehabilitation ist eine Kernkompetenz in der Rehabilitationsmedizin. Sie zeigt mustergültig die nötige Teamarbeit in der PRM auf, sowohl interprofessionell (Orthopädietechniker, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Psychologen, Ärzte, usw.) als auch medizinisch interdisziplinär (Rehabilitationsmedizin, Chirurgie, Angiologie, Diabetologie, usw.) sowie zwischen den Sektoren. Der Facharzt für PRM kann dabei sowohl Bindeglied zwischen allen Professionen und Disziplinen als auch selbst wichtiger Teil der ICF-orientierten Therapie der Patient/innen mit Major-Amputation der unteren Extremität sein. Ein grundlegendes Wissen zum Prothesenaufbau, Arten von Prothesenversorgungen, Amputationshöhen, spezifischer klinischer Parameter sowie typischer Komplikationen ist dabei essenziell.



Publication History

Publication Date:
28 June 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany