Physikalische Medizin, Rehabilitationsmedizin, Kurortmedizin 2021; 31(04): 262-267
DOI: 10.1055/a-1416-3937
Original Article

Effect of the Perception of Knee Pain on Muscle Strength and Endurance among Elite Female Handball Players

Auswirkung der Wahrnehmung von Knieschmerzen auf Muskelkraft und Ausdauer bei Elite-Handballerinnen
ChanWoo Kim
1  Department of Health Science, Kangwon National University, Chuncheon, Korea (the Republic of)
,
Ki Jun Park
2  Department of Physical Therapy, Sang Ji University, Wonju, Korea (the Republic of)
› Author Affiliations

Abstract

Objectives This study aimed to examine the effect of knee pain perception on muscle strength and endurance among elite female handball players.

Methods This study included 60 handball players who participated in training and competition from January to December 2019. Muscle strength, endurance, and hamstring/quadriceps ratio of the knee were estimated using Computer Sports Medicine, INC (Cybex, HUMAC, USA). The independent samples t-test was used for inter-group comparison. The Pearson’s correlation and simple linear regression analyses were used to assess associations among the variables and identify factors affecting pain perception, respectively.

Results No significant differences in knee muscle strength, endurance of both the flexor and extensor muscles, and muscle strength (hamstring/quadriceps ratio) were noted between the high and low groups. However, the ratio of muscle endurance of the flexor and extensor of the knee in the high group was significantly lower than that in the low group. Furthermore, pain was found to correlate only with muscle endurance (hamstring/quadriceps ratio). The pain scale reading increased by 1. Moreover, muscle endurance ratio of the flexor and extensor muscles of the knee decreased by 3.07.

Conclusion Muscle endurance (hamstring/quadriceps ratio) of the flexor and extensor muscles, classified based on an average pain scale, differed between the high and low groups. These results can aid in development of rehabilitation and exercise programs for players involved in handball and similar sports in the future.

Zusammenfassung

Ziele Mit dieser Studie sollte die Auswirkung der Wahrnehmung von Knieschmerzen auf Muskelkraft und Ausdauer bei Elite-Handballerinnen untersucht werden.

Methoden Die Studie wurde von Januar bis Dezember 2019 mit 60 Handballspielerinnen durchgeführt, die in diesem Zeitraum an Training und Wettkämpfen teilnahmen. Muskelkraft, Ausdauer und das Hamstrings/Quadriceps-Verhältnis des Knies wurden mithilfe von Computer Sports Medicine, INC (Cybex, HUMAC, USA) bewertet. Für den Vergleich zwischen den Gruppen wurde der t-Test für unabhängige Stichproben verwendet. Die Pearson-Korrelation und einfache lineare Regressionsanalysen wurden verwendet, um Assoziationen zwischen den Variablen zu bewerten bzw. Faktoren zu identifizieren, die das Schmerzempfinden beeinflussen.

Ergebnisse Es konnten keine signifikanten Unterschiede in der muskulären Kraftfähigkeit des Kniegelenks, der Ausdauer der Beuger- und Streckermuskeln und der Muskelkraft (Verhältnis Hamstring/Quadrizeps) zwischen der hohen und der niedrigen Gruppen festgestellt werden. Allerdings war das Verhältnis der Ausdauer der Beuger- und Streckermuskulatur des Knies in der hohen Gruppe signifikant geringer als in der niedrigen Gruppe. Zudem korrelierte die Schmerzintensität nur mit der Muskelausdauer (Verhältnis Hamstring/Quadriceps). Der Wert auf der Schmerzskala stieg um 1. Außerdem sank das Verhältnis der Muskelausdauer der Beuge- und Streckmuskeln des Knies um 3,07.

Schlussfolgerung Die Ausdauer (Hamstring/Quadrizeps-Verhältnis) der Beuge- und Streckmuskeln, die basierend auf einer gängigen Schmerzskala eingeschätzt wurde, unterschied sich zwischen der hohen und der niedrigen Gruppe. Diese Ergebnisse können bei der Entwicklung von Rehabilitations- und Trainingsprogrammen für Sportler im Handball oder ähnlichen Sportarten in Zukunft hilfreich sein.



Publication History

Received: 20 September 2020

Accepted: 08 March 2021

Publication Date:
16 April 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany