Neonatologie Scan 2021; 10(02): 102-103
DOI: 10.1055/a-1397-9183
Diskussion

Neugeborenenreanimation: Larynxmaske versus Gesichtsmaske

Der Erfolg der Neugeborenenreanimation hängt im Wesentlichen von einer effektiven Beatmung ab. Die korrekte Beatmung mittels Gesichtsmaske ist jedoch technisch anspruchsvoll. Verläuft die Reanimation asphyktischer Neugeborener häufiger erfolgreich, wenn statt der Gesichts- eine Larynxmaske zum Einsatz kommt? Diese Fragestellung untersuchte ein Forscherteam mithilfe einer randomisierten Phase-III-Studie an einer Klinik in Kampala/Uganda.

Fazit

Bei der Reanimation asphyktischer Neugeborener in einkommensschwachen Ländern, so das Fazit der Autorinnen und Autoren, stellt die von Hebammen durchgeführte Beatmung über eine Larynxmaske eine sichere Behandlungsmöglichkeit dar. Sie ist der Maskenbeatmung allerdings weder im Hinblick auf das neonatale Mortalitätsrisiko noch im Hinblick auf den Endpunkt „mäßige bis schwere hypoxisch-ischämische Enzephalopathie“ überlegen.



Publication History

Publication Date:
20 May 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany