Nervenheilkunde 2021; 40(05): 327-332
DOI: 10.1055/a-1397-5276
Schwerpunkt

Psychische Vorerkrankung der Eltern und psychische Probleme bei Kindern und Jugendlichen

Ein Online-Survey während des ersten Lockdowns der SARS-CoV-2-PandemiePreexisting mental illness in parents and mental health problems in children and adolescentsAn online survey during the initial lockdown of the SARS-CoV-2 pandemic
Vera Clemens1
1   Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie, Universitätsklinikum Ulm
,
Marlena Staab
1   Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie, Universitätsklinikum Ulm
,
Jörg M. Fegert
1   Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie, Universitätsklinikum Ulm
› Author Affiliations

ZUSAMMENFASSUNG

Kinder mit Eltern, die an psychischen Vorerkrankungen leiden, haben ein erhöhtes Risiko, psychische Probleme zu entwickeln. Häufiger als gesunde Elternteile sind psychisch erkrankte Eltern gestresst und belastet durch das Elternsein. Während der SARS-CoV-2-Pandemie sind Familien zusätzlich durch Einschränkungen der Pandemie belastet. Diese Studie untersucht deshalb den Zusammenhang zwischen psychischen Vorerkrankungen bei Eltern und psychischen Auffälligkeiten bei Kindern während des ersten Lockdowns der SARS-CoV-2-Pandemie. Dafür wurde eine Online-Umfrage während des ersten Lockdowns in Deutschland durchgeführt. Für die Untersuchung wurden die Daten von 687 Eltern minderjähriger Kinder analysiert. Soziodemografische Variablen sowie das Vorhandensein vorherbestehender psychischer Erkrankungen der Teilnehmenden (n = 224, 32,6 %) und deren Einschätzung zu Verhaltensauffälligkeiten ihrer Kinder vor und während des Lockdowns sowie zu dem Coping der Familie mit pandemieassoziierten Herausforderungen wurden untersucht. Die Ergebnisse zeigen, dass Kinder mit psychisch erkrankten Eltern sowohl vor als auch während des Lockdowns häufiger Verhaltensauffälligkeiten haben. Psychische Vorerkrankungen bei den Eltern waren assoziiert mit einer weniger erfolgreichen Bewältigung der Herausforderungen der Pandemie bei den Kindern sowie bei der gesamten Familie. Die Daten weisen darauf hin, dass Kinder mit psychisch vorerkrankten Eltern adäquate Behandlungs- und Unterstützungsmöglichkeiten benötigen, um die Belastungen der SARS-CoV-2-Pandemie erfolgreich meistern zu können und das Risiko für das Entwickeln von psychischen Problemen zu senken.

ABSTRACT

Children with mentally ill parents have an increased risk of developing mental health problems. More often than healthy parents, parents with mental illness are stressed and burdened by parenting. During the SARS-CoV-2 pandemic, families are further burdened by limitations of the pandemic. Therefore, this study examines the association between pre-existing mental illness in parents and mental health problems in children during the initial lockdown of the SARS-CoV-2 pandemic. For this purpose, an online survey was conducted during the first lockdown in Germany. For the current study, data from 687 parents of minor children were examined. Sociodemographic variables as well as the presence of preexisting mental illnesses of the participants and their assessment of mental health problems (n = 224, 32,6 %) of their children before and during the lockdown as well as the family’s coping with pandemic-associated challenges were investigated. Results show that children with parents with mental illness were more likely to have mental health problems both before and during the lockdown. Prior mental illness in parents was associated with less successful coping with the challenges of the pandemic among children as well as the entire family. Our data suggest that children with parents with pre-existing mental health conditions need adequate treatment and support services to successfully cope with the stresses of the SARS-CoV-2 pandemic and reduce the risk for developing mental health problems.

1 * Die Autorinnen haben zu gleichen Teilen an der Arbeit mitgewirkt.




Publication History

Article published online:
04 May 2021

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany