Radiologie up2date 2021; 21(02): 102-103
DOI: 10.1055/a-1389-0176
Studienreferate

CT-Merkmale COVID-19-asssoziierter Lungenembolien

Obduktionsstudien weisen darauf hin, dass die bei COVID-19-Infektionen häufigen pulmonalen Embolien ihre Ursache in inflammatorischen Prozessen haben. Sie stellen also möglicherweise In-situ-Immunthrombosen dar. Am University Medical Center im niederländischen Leiden wurden die klinischen und CT-morphologischen Merkmale von Lungenembolien bei Patienten mit und ohne COVID-19 verglichen.



Publication History

Publication Date:
04 June 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany