Geburtshilfe Frauenheilkd 2021; 81(06): 593
DOI: 10.1055/a-1383-6236
Aktuell referiert

Schulterdystokierisiko nach problemloser Vaginalgeburt eines makrosomen Kindes

Contributor(s):
Judith Lorenz

Die fetale Makrosomie stellt einen wesentlichen Risikofaktor für die Schulterdystokie dar. Haben Frauen, die bereits ein makrosomes Kind komplikationslos vaginal zur Welt gebracht haben, in einer weiteren Schwangerschaft ein geringeres Schulterdystokierisiko? Dieser Frage ging ein israelisches Forscherteam nach.



Publication History

Publication Date:
21 June 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany