Flugmedizin · Tropenmedizin · Reisemedizin - FTR 2021; 28(02): 45-46
DOI: 10.1055/a-1382-1426
Journal-Club

Aktuelle Behandlungsempfehlungen nach Hängetrauma

Passives Hängen im Seil kann lebensbedrohliche Folgen haben
Jörg Schneider
1  Bad Aibling
› Author Affiliations

Beim Hängetrauma handelt sich nicht um eine Verletzung. Passives Hängen im Seil in vertikaler Position führt zu einer Kreislaufdysregulation mit möglicherweise letalen Folgen. Es kann aufgrund allgemeiner Hypoperfusion zu einem Multiorganversagen kommen. Für die Behandlung dieses Hängetraumas (genannt auch suspension trauma, suspension syndrome oder harness hang syncope) sind noch keine standardisierten Behandlungsrichtlinien veröffentlicht worden. Im Herbst 2020 und im Februar 2021 wurden 2 Artikel mit Behandlungsempfehlungen veröffentlicht.



Publication History

Publication Date:
16 April 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany