Handchir Mikrochir Plast Chir 2021; 53(03): 312-319
DOI: 10.1055/a-1381-8077
Übersichtsarbeit

Die nekrotisierende Fasziitis

Necrotizing Fasciitis
Maxi von Glinski
Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil; Universitätsklinik für Plastische Chirurgie und Handchirurgie, Schwerbrandverletztenzentrum, Sarkomzentrum
,
Mehran Dadras
,
Christoph Wallner
,
Johannes Maximilian Wagner
,
Björn Behr
,
Marcus Lehnhardt
› Author Affiliations

Zusammenfassung

Die nekrotisierende Fasziitis (NF) ist eine schwerwiegende Infektion, die sich entlang der Faszien auf das subkutane Fett und die darüber liegenden Weichteile, die Haut und schließlich die Muskulatur ausbreitet und unbehandelt schnell zu septischem Schock und Tod führt. Um eine massive systemische Ausbreitung des infektiösen Prozesses zu vermeiden, ist schon bei Verdacht ein sofortiges und umfassendes radikales chirurgisches Debridement des nekrotischen Gewebes erforderlich, ergänzt durch eine kalkulierte intravenöse antibiotische Therapie. Die Mortalität ist trotzdem mit 20–40 % anhaltend hoch. Aufgrund des Fehlens spezifischer klinischer Merkmale im Anfangsstadium der Krankheit wird sie häufig unterschätzt oder mit einem lokalen Infekt oder Abszess verwechselt. In 85–100 % der Fälle kommt es zu einer verspäteten Diagnose mit dem Verstreichen kostbarer Zeit.

Das Ziel dieser Übersichtsarbeit ist es, die für die Diagnose relevanten klinischen und laborchemischen Parameter sowie die wesentlichen therapeutischen Schritte zusammenzufassen.

Abstract

Necrotizing fasciitis (NF) is a soft tissue infection spreading along the fasciae to the surrounding subcutaneous fat, overlying skin and finally musculature, that may rapidly lead to septic shock and death. In order to avoid a massive systemic spread of the infective process, an immediate and extensive radical debridement of necrotic tissues is mandatory complemented by a broad spectrum intravenous antibiotic therapy. Nevertheless, mortality is persistently high at 20–40 %. Because of the lack of specific clinical features in the initial stage of the disease, it is often underestimated or confused with cellulitis or abscess. Hence, early diagnosis is missed or delayed in 85 %-100 % of cases with the passage of valuable time.

The aim of this review is to give an overview of the clinical and laboratory elements to be considered for diagnosis as well as the essential therapeutic patterns.



Publication History

Received: 29 January 2021

Accepted: 30 January 2021

Publication Date:
16 June 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany