Geburtshilfe Frauenheilkd 2021; 81(04): 356-357
DOI: 10.1055/a-1380-6315
GebFra Magazin
Aktuell referiert

Zwillingsschwangerschaften: Effekt von Progesteron auf Frühgeburten untersucht

Bei Einlingsschwangerschaften liegt die Rate von spontanen Frühgeburten bei 1%, bei Zwillingsschwangerschaften ist diese hingegen 10-mal so hoch. In früheren Untersuchungen, unter Beteiligung von Frauen mit Einlingsschwangerschaften und einer verkürzten Zervix, konnte das Risiko für eine spontane Frühgeburt mittels vaginalem Progesteron reduziert werden. A. Rehal et al. haben untersucht, ob dies auch bei Zwillingsschwangerschaften der Fall ist.



Publication History

Publication Date:
14 April 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany