B&G Bewegungstherapie und Gesundheitssport 2021; 37(02): 86-87
DOI: 10.1055/a-1378-3415
Neues aus den Hochschulen

Blended Learning – Studienkonzept mit Zukunft

Mit dem Lernen ist es wie mit den meisten Dingen, denen wir im Leben begegnen. Am einfachsten ist es, am bekannten, gut ausgetretenen Weg festzuhalten, schließlich zeigt die Erfahrung, dass man über ihn ans Ziel kommt. Über Jahrhunderte wurde Wissen vor allen Dingen linear vermittelt – erst mündlich, dann auch schriftlich. Lernen und Lehren hieß: Bücher lesen und Vorträgen zuhören. Auch heute laufen die allermeisten Schulungs- und Studienangebote nach diesem Prinzip ab. Mit der aufkommenden Technologisierung entwickelte sich eine zweite Vermittlungsform: Das „Online-Learning“ war die neue Alternative, die auf digital verfügbare Inhalte und vor allen Dingen auf die Selbstlernfähigkeiten der Rezipienten setzte. Plötzlich war man nicht mehr gezwungen, zu einer bestimmten Zeit an einem bestimmten Ort zu sein, sondern konnte ganz individuell lernen. Zwei Konzepte, die auf zwei unterschiedlichen Wegen zum Ziel führen, aber wenig bis gar nicht miteinander vermischt wurden. Dabei gibt es gute Gründe, die dafürsprechen, dass sich traditionelles Lernen und „Online-Learning“ bestens ergänzen können. Hier setzt der Blended-Learning-Ansatz an.



Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
16. April 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany