Laryngorhinootologie 2021; 100(05): 355-356
DOI: 10.1055/a-1372-2845
Sehen und Verstehen

Jod-Stärke-Test nach Minor

Jovanna Thielker
Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Institut für Phoniatrie und Pädaudiologie, Universitätsklinikum Jena, Deutschland
,
Gerd Fabian Volk
Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Institut für Phoniatrie und Pädaudiologie, Universitätsklinikum Jena, Deutschland
,
Orlando Guntinas-Lichius
Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Institut für Phoniatrie und Pädaudiologie, Universitätsklinikum Jena, Deutschland
,
Katharina Geißler
Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Institut für Phoniatrie und Pädaudiologie, Universitätsklinikum Jena, Deutschland
› Author Affiliations

Zusammenfassung

Mit dem Jod-Stärke-Test nach Minor kann das Frey-Syndrom diagnostiziert werden. Er ermöglicht darüber hinaus die Lokalisation des vom Frey-Syndrom betroffenen Hautareals, was hilfreich für das gezielte therapeutische Vorgehen ist. Auch eine Kontrolle des Therapieerfolgs ist mit dem Jod-Stärke-Test möglich.



Publication History

Publication Date:
29 April 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany