Fortschr Neurol Psychiatr 2021; 89(07/08): 385-394
DOI: 10.1055/a-1370-3103
Fort- und Weiterbildung

Rückfallprophylaxe der Depression: Traditionelle und neue Ansätze der Psychotherapie

Relapse Prevention of Depression: Traditional and New Approaches to Psychotherapy
Eva-Lotta Brakemeier
,
Anne Guhn

Die Psychotherapie sollte in der Behandlung der Depression neben der akuten Symptomreduktion auch die Wahrscheinlichkeit eines erneuten Auftretens der Störung bzw. eines Rückfalls verringern. Der Patient soll lernen, erneuten Verschlechterungen eigenverantwortlich vorzubeugen und diese zu bewältigen. Im Beitrag werden bewährte und neuere Ansätze der psychotherapeutischen Rückfallprophylaxe praxisnah vorgestellt und diskutiert.

Abstract

In addition to acute symptom reduction, psychotherapy in the treatment of depression should also reduce the probability of a recurrence of the disorder or a relapse. The patient should learn to take responsibility for preventing and coping with renewed deterioration. In this article, proven and newer approaches to psychotherapeutic relapse prevention are presented and discussed in a practical way.



Publication History

Publication Date:
21 July 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany