PSYCH up2date 2021; 15(06): 456-462
DOI: 10.1055/a-1368-9870
SOP / Arbeitsablauf

SOP EEG Befundung bei psychischen Erkrankungen

Oliver Pogarell
1   Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Klinikum der LMU München, München, Deutschland
› Author Affiliations

Primär wird das EEG in der Psychiatrie im Rahmen der Ausschlussdiagnostik eingesetzt und ist hierbei als Routineverfahren zu bezeichnen. EEG-Ableitungen sind bei ausgewählten Konstellationen und Fragestellungen aber auch differenzialdiagnostisch bedeutsam und spielen im Therapie-Monitoring eine Rolle [1] [2] [3]. Ein diagnostischer Algorithmus bietet eine Hilfestellung für den rationalen Einsatz der Elektroenzephalografie in Psychiatrie und Psychotherapie.



Publication History

Article published online:
05 November 2021

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany