Klin Monbl Augenheilkd 2021; 238(04): 340
DOI: 10.1055/a-1354-8136
Für Sie notiert

AMD: Ergebnisse der Behandlung mit Anti-VEGF über die gesamte Lebensdauer

Die derzeitigen Behandlungsoptionen bei neovaskulärer AMD basieren auf der Hemmung von VEGF, verabreicht als regelmäßige intravitreale Injektionen. Da die Anti-VEGF-Behandlung die nAMD nicht heilt, sondern lediglich kontrolliert, ist die Behandlung auf lange Sicht angelegt und wird oft so lange durchgeführt, bis sich das Auge entweder in einem Maße verschlechtert, dass eine Behandlung nicht mehr sinnvoll ist, oder der Patient verstirbt.



Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
30. April 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany