Die Hebamme 2021; 34(01): 25-29
DOI: 10.1055/a-1333-6823
CNE Schwerpunkt
Sexualität

Bunt wie der Regenbogen

Michaela Herbertz-Floßdorf

Regenbogenfamilien sind bisher kein selbstverständlicher Teil der Gesellschaft. Für die meisten Menschen gilt die Konstellation Vater-Mutter-Kind als Familie. Diese heteronormative Vorstellung zwingt Regenbogenfamilien dazu, sich zu erklären, was im Alltag zu einer Belastung werden kann. Im vorliegenden Beitrag erläutert die Autorin verschiedene Familien-modelle, setzt sich mit Vorurteilen auseinander und vermittelt Handlungsansätze für den Umgang mit Regenbogeneltern.



Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
24. Februar 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany