Der Klinikarzt 2020; 49(12): 524-526
DOI: 10.1055/a-1319-0265
Medizin & Management

Medically unexplained symptoms (MUS)

Diffuse Symptome ohne körperliche Ursache – oft die schwierigsten Fälle in der Medizin
Jutta von Campenhausen

Die schwierigsten Fälle in der Medizin sind oft nicht die Patienten, die ein schweres körperliches Leiden haben, sondern diejenigen, die mit starken, vielen oft diffusen Symptomen kommen, bei denen sich aber keine körperliche Ursache nachweisen lässt. Das betrifft Studien zufolge fast jeden fünften aller Patientinnen und Patienten, die sich in Klinik oder Praxis vorstellen. Sie leiden, aber es findet sich keine organische Erklärung dafür. Dieses Phänomen hat so viele Erscheinungsbilder wie Namen: Somatisierung, psychovegetative Störung, vegetative Dystonie oder Labilität, neurasthenisches Syndrom, Organneurose, funktionelle Störung, Einbildung. In der englischsprachigen Fachliteratur heißen solche Symptome MUS – medically unexplained symptoms.



Publication History

Publication Date:
15 December 2020 (online)

© 2020. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany