Neonatologie Scan 2021; 10(02): 123
DOI: 10.1055/a-1314-1302
Aktuell
Infektionen

VLBW-Frühgeborene: Frühe Antibiotikagabe schützt vor NEC

Angesichts des Risikos für eine Early-Onset-Sepsis erhält die Mehrzahl der mit einem sehr geringen Geburtsgewicht (VLBW) zur Welt gekommenen Frühgeborenen innerhalb kurzer Zeit nach der Geburt intravenöse Antibiotika. Bei mehr als 20 % der Frühgeborenen ist allerdings fraglich, ob die Behandlung gerechtfertigt ist. Begünstigt die frühe Antibiotikagabe bei VLBW-Frühgeborenen die Entwicklung einer nekrotisierenden Enterokolitis (NEC)?

Fazit

Die Forscherinnen und Forscher sehen ihre Hypothese widerlegt: VLBW-Frühgeborene entwickeln nach einer frühen Antibiotikatherapie seltener eine NEC. Eine empirische Antibiotikagabe unabhängig von Risikofaktoren und Infektionszeichen könne angesichts der potenziellen Nebenwirkungen und Langzeiteffekte sowie des Resistenzrisikos aus diesen Beobachtungen jedoch nicht abgeleitet werden. Hier bestehe weiterer Forschungsbedarf – sowohl in Form von Untersuchungen am Tier als auch in Form klinischer Studien.



Publication History

Publication Date:
20 May 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany