Neonatologie Scan 2021; 10(02): 112-113
DOI: 10.1055/a-1314-1104
Aktuell
Diagnostik und Monitoring

Early-Onset-Sepsis bei Frühgeborenen: Diagnostischer Wert von Interleukin-6

Die Early-Onset-Sepsis (EOS) stellt eine der Hauptursachen für die Morbidität und Mortalität von Frühgeborenen dar. Eine frühzeitige Diagnose dieser lebensbedrohlichen Komplikation ist angesichts unspezifischer klinischer Zeichen sowie der unbefriedigenden diagnostischen Genauigkeit vieler biologischer Parameter nach wie vor eine große Herausforderung. Kann Interleukin-6 (IL-6) in Kombination mit weiteren objektiven perinatalen Daten hier helfen?

Fazit

Bei Frühgeborenen, so die Forscherinnen und Forscher, lassen sich die Sensitivität und Spezifität von IL-6 im Hinblick auf die Diagnose der EOS durch Kombination mit einem weiteren perinatalen Parameter steigern. Die diagnostische Genauigkeit steigt dadurch insgesamt jedoch nicht wesentlich, da sich die Sensitivität und die Spezifität jeweils nur auf Kosten des anderen Parameters verbessern lassen. Die Autoren hoffen, dass diese Ergebnisse in der Praxis Entscheidungen im Einzelfall erleichtern können.



Publication History

Publication Date:
20 May 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany