Geburtshilfe Frauenheilkd 2021; 81(04): 357-358
DOI: 10.1055/a-1313-4920
GebFra Magazin
Aktuell referiert

Bilaterale Ureterendometriose: ein Fallbericht

Die Inzidenz der tief infiltrierenden Endometriose mit Ureterbeteiligung beträgt 0,1 bis 1%. Typischerweise ist das untere Ureterdrittel bis etwa 4 cm oberhalb der Einmündung in die Blase betroffen. In etwa 9% der Fälle handelt es sich um eine bilaterale Problematik. Wissenschaftler aus Brasilien berichten nun den Fall einer solchen Patientin und beschreiben das chirurgische Prozedere bei dieser aggressiven Endometriosemanifestation.



Publication History

Publication Date:
14 April 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany