Transfusionsmedizin - Immunhämatologie · Hämotherapie · Transplantationsimmunologie · Zelltherapie 2021; 11(01): 7
DOI: 10.1055/a-1310-8360
Aktuell referiert

Keine Hektik bei der Induktionschemotherapie

Die schlechte Prognose der unbehandelten akuten myeloischen Leukämie begründete die Doktrin, dass eine hämatologische Notfallerkrankung vorliegt, die umgehend spezifisch zu behandeln ist. In der Studie der SAL-Gruppe wirkte sich ein verzögerter Beginn der Induktionschemotherapie nicht nachteilig auf Frühtodesfälle und das Gesamtüberleben aus.



Publication History

Publication Date:
17 February 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany