Gesundheitsökonomie & Qualitätsmanagement 2021; 26(02): 88-92
DOI: 10.1055/a-1275-1636
Originalarbeit

Die wirtschaftliche Belastung durch ANCA-assoziierte Vaskulitiden in Deutschland – eine Versorgungsdatenstudie

The economic burden for ANCA-associated vasculitides in Germany – a claims data study
Bernhard Hellmich
1   Medius Klinik, Kirchheim/Teck
,
Philip Spearpoint
2   Vifor Fresenius Medical Care Renal Pharma, Glattbrugg, Schweiz
,
Angelika Deichmann
3   SKC Beratungsgesellschaft mbH, Hannover
,
Ina Buchholz
3   SKC Beratungsgesellschaft mbH, Hannover
,
Matthias P. Schönermark
3   SKC Beratungsgesellschaft mbH, Hannover
,
Peter Rutherford
2   Vifor Fresenius Medical Care Renal Pharma, Glattbrugg, Schweiz
,
Dieter Götte
2   Vifor Fresenius Medical Care Renal Pharma, Glattbrugg, Schweiz
› Author Affiliations

Zusammenfassung

Die wirtschaftliche Belastung durch ANCA-assoziierte Vaskulitiden (AAV), potenziell lebensbedrohliche Autoimmunerkrankungen, wurde mittels einer Versorgungsdatenanalyse untersucht.

In dieser retrospektiven Studie wurden anonymisierte, repräsentative Längsschnittdaten von gesetzlichen Krankenversicherungen bereitgestellt und Versorgungsaspekte von Patienten mit Granulomatose mit Polyangiitis (GPA) sowie mikroskopischer Polyangiitis (MPA) systematisch untersucht.

Eine hohe Hospitalisierungsrate und schwere begleitende Morbiditäten, insbesondere Nierenbeteiligungen, waren Haupttreiber für im Vergleich zur Allgemeinbevölkerung deutlich erhöhte Gesamtkosten für Patienten mit GPA oder MPA.

Die Versorgungsdatenanalyse bestätigt die hohen Kosten durch AAV für das deutsche Gesundheitssystem und beweist sich darüber hinaus als eine zuverlässige Methode.

Abstract

The economic burden caused by ANCA-associated vasculitides (AAV), potentially life-threatening autoimmune diseases, was investigated by means of a claims data analysis.

In this retrospective study, anonymized, representative longitudinal data were provided by German statutory health insurances and health care aspects of patients with granulomatosis with polyangiitis (GPA) and microscopic polyangiitis (MPA) were systematically investigated.

A high hospitalization rate and severe concomitant morbidities, especially kidney involvement, were the main drivers of significantly increased overall costs for patients with GPA or MPA compared to the general population.

The claims data analysis confirms the high costs of AAV for the German health care system, and moreover proves to be a reliable method.

Zusatzmaterial



Publication History

Article published online:
29 October 2020

© 2020. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany