Zeitschrift für Ganzheitliche Tiermedizin 2021; 35(01): 32-36
DOI: 10.1055/a-1259-0903
Ganzheitlicher Exkurs

Low-Level-Lasertherapie kombiniert mit Laserakupunktur – ein Fallbeispiel

Low-level laser therapy: A case study of application in chronic inflammatory processes
Sinje Treuel-Janz

Zusammenfassung

Aufgrund ihrer antiphlogistischen, analgetischen und immunstimulierenden Effekte eignet sich die Low-Level-Lasertherapie (LLLT) insbesondere zur Behandlung chronisch-infizierter Prozesse. Der Fallbericht zu einer Katze, die bereits mehrere Monate erfolglos wegen einer eitrig sezernierenden Umfangsvermehrung im Kopfbereich behandelt wurde, zeigt auf, mit welchem Potenzial die LLLT auch lange bestehende Entzündungen zur Abheilung bringen kann. Gerade bei abgekapselten Prozessen (Abszesse), bei denen Antibiose keine Wirkung zeigt, oder bei multiresistenten Keimen ist die lokale Lasertherapie von großem Nutzen.

Die Low-Level-Lasertherapie (LLLT) ist eine komplementärmedizinische Behandlungsmethode zur Unterstützung körpereigener physiologischer Regenerationsprozesse. Zum Einsatz kommen Laser, die im Gegensatz zu chirurgischen Lasern mit niedrigenergetischem Laserlicht arbeiten. Durch den stimulierenden Einfluss auf Gewebe und Zellen unterstützt die LLLT deren Regeneration und hat antiphlogistische sowie analgetische Effekte. Weiterhin stimuliert sie das Immunsystem und fördert so die Wundheilung. Wie sich diese Effekte bei chronisch-entzündlichen Prozessen wirkungsvoll einsetzen lassen, wird am Beispiel einer Katze mit eitriger Umfangsvermehrung im Kopfbereich veranschaulicht.

Summary

Due to its antiphlogistic, analgesic and immunostimulating effects, low-level laser therapy (LLLT) is particularly suitable for the treatment of chronically infected processes. With the example of a cat, which had for several months undergone unsuccessful treatment for a purulent secretion increase in the head region, this case study shows the potential of LLLT in inducing healing of long-term inflammation. Local laser therapy is particularly useful for encapsulated processes (abscesses) in which antibiotics have little effect, or for multi-resistant germs.



Publication History

Publication Date:
15 February 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany