Neonatologie Scan 2021; 10(01): 40-41
DOI: 10.1055/a-1255-4348
Aktuell
Interventionelle Techniken

Optimale Tubus-Insertionstiefe bei der nasalen Intubation Früh- und Neugeborener

Da die Intubation Früh- und Neugeborener nur in wenigen Ländern bevorzugt über den nasalen Zugangsweg erfolgt, existieren kaum Daten zur optimalen Intubationstiefe bei dieser Methode. Ein Forscherteam der Universitätsklinik Tübingen schließt nun diese Wissenslücke.

Fazit

Die vorgestellten gewichts- und reifebasierten Referenzwerte bezüglich der optimalen nasalen Intubationstiefe werden zukünftig das Intubationsmanagement von Früh- und Neugeborenen erleichtern, so die Hoffnung der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, da bei nahezu allen anstehenden Intubationen entweder das Reifealter oder das Gewicht bekannt sind. Dennoch halten sie die anschließende radiologische Lagekontrolle für unverzichtbar, um beispielsweise seltene anatomische Anomalien ausschließen zu können.



Publication History

Publication Date:
22 February 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany