Neonatologie Scan 2021; 10(01): 22
DOI: 10.1055/a-1255-4260
Aktuell
Atmung

BPD: Jensen-Definition bestgeeigneter Prädiktor für Krankenhauskosten

Die bronchopulmonale Dysplasie (BPD) ist eine häufige Komplikation bei Frühgeborenen, die zu pulmonaler Dysfunktion, häufigeren Krankenhausaufenthalten und stärkerer Inanspruchnahme von Gesundheitseinrichtungen während der Kindheit führt. Zunehmende Kenntnisse haben in letzter Zeit verschiedene Definitionen des Schweregrades hervorgebracht. Die Studie untersuchte, welche Definition am ehesten die zu erwartenden Krankenhauskosten voraussagt.

Fazit

Nach Kurihara et al. ergab ihre Analyse für die Jensen-Definition der BPD die stärkste Korrelation mit den Gesundheitskosten im 1. Lebensjahr. Diese Prognoseeinschätzung helfe bei der Beratung der Eltern und könne dazu beitragen präventive Maßnahmen nach der NICU-Entlassung zu initiieren. Die neuen BPD-Definitionen sollten nach Ansicht der Autorinnen und Autoren mit populationsbasierten Studien validiert werden, um Maßnahmen zur Verbesserung des patientenzentrierten Outcomes zu erforschen.



Publication History

Publication Date:
22 February 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany