Flugmedizin · Tropenmedizin · Reisemedizin - FTR 2021; 28(01): 30-33
DOI: 10.1055/a-1253-9965
Gesellschaft
DGLRM

Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrtmedizin e. V.

Torsten M. Pippig

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, liebe Mitglieder der DGLRM!

Wenn ich diese Seiten schreibe, Mitte Januar 2021, dann ist die weltweite Impfaktion gegen das Coronavirus angelaufen. Die Reihenfolge der Impfungen in Deutschland wurde durch das Gesundheitsministerium festgelegt. Ca. 67 % der Bundesbürger wollen sich impfen lassen (dpa 20.01.2021). Eine SARS-CoV-2-Mutation, die nun den offiziellen Namen „Variant of Concern-202012/01“ (VOC-202012/01) trägt, zeigt eine erhöhte Übertragbarkeit des Erregers und könnte den R-Wert um 0,5–0,7 erhöhen. Wird diese Mutante die Wirksamkeit der Impfung gefährden? Wie lange wirkt eigentlich der Impfschutz? Bin ich nach erfolgter Immunisierung auch kein Überträger mehr? Einen wirksamen und sicheren Impfstoff gegen ein neues Virus herzustellen, das dauert normalerweise viele Jahre, manchmal gar Jahrzehnte (Quelle: DZIF e. V.).

Im Newsletter 01.2021 der DGLRM e. V. und im Protokoll unserer Mitgliederversammlung vom 17.10.2020, beides nachzulesen auf der Homepage der DGLRM, habe ich das schwierige Jahr 2020 für unsere Gesellschaft beschrieben, in den ersten Mitgliedernachrichten 2021 möchte ich deshalb einen Ausblick wagen.

Beginnen möchte ich aber mit den Auszeichnungen 2020 (Ehrennadel, Coin und Zertifikate der DGLRM e. V.)



Publication History

Publication Date:
11 February 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany