Flugmedizin · Tropenmedizin · Reisemedizin - FTR 2021; 28(01): 25-27
DOI: 10.1055/a-1253-9954
Tropenmedizin

Die Wiederkehr der tropischen Treponematosen

The resurgence of endemic treponematoses
Peter Stingl
1  Medizinische Fakultät LMU München
› Author Affiliations

ZUSAMMENFASSUNG

Nach erfolgreicher Massenbekämpfung in den 1950er und 1960er Jahren ist eine Wiederkehr endemischer Herde der tropischen Treponematosen zu beobachten. Kenntnisse für in den Tropen tätige Ärzte sind daher erforderlich. Es werden die 3 vorkommenden Krankheitssyndrome Frambösie, endemische Syphilis und Pinta vorgestellt. V. a. die Frambösie ist bei nach Europa einwandernden Kindern aus Endemiezonen in die Differenzialdiagnose von Haut - , Schleimhaut – und Knochenpathologien miteinzubeziehen. Und dies unter Beachtung der oft langen, klinisch teils stummen Latenzzeiten zwischen den Krankheitsstadien. Unbehandelt können ernste, irreversible Körperentstellungen folgen.

ABSTRACT

Tropical or endemic treponematoses are chronic disfiguring infections. Though one of the first diseases targeted for eradication in the 1950s and 1960s several tropical regions are currently known to be again endemic. This makes clinical knowledge for medical personnel in the tropics necessary. This paper presents the clinicopathology of yaws, endemic syphilis and pinta. The extensive global mobility today require them to be included into the differential diagnosis of skin-, mucous membrane and bone lesions in children immigrating from endemic zones.



Publication History

Publication Date:
11 February 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany