Notfallmedizin up2date 2021; 16(01): 6-12
DOI: 10.1055/a-1253-0699
SOP / Arbeitsablauf

SOP Präklinisches Management von Kopfschmerzen

Tim Eschbach
,
Christian Rosenwick

Hinter dem unspezifischen Symptom „Kopfschmerz“ verbirgt sich eine Vielzahl von Differenzialdiagnosen. Kopfschmerz kann zum einen Symptom harmloser Erkrankungen sein, zum anderen Ausdruck eines schwerwiegenden Leidens mit einem hohen Gefährdungspotenzial des Patienten. Radiologische Schnittbilddiagnostik, Laboruntersuchungen oder eine diagnostische Lumbalpunktion fehlen im präklinischen Setting. Das Augenmerk muss präklinisch auf eine gezielte Anamnese und körperliche sowie neurologische Untersuchung gelegt werden.



Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
03. März 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany