Der Nuklearmediziner 2020; 43(04): 267-268
DOI: 10.1055/a-1249-2601
Aktuell referiert

Signalweg-Prädiktionsmodell für das Glioblastom mit Radiomics

Zielgerichtete Therapien haben die Behandlungsergebnisse beim Glioblastom verbessert. Dabei zeigte sich, dass Therapiekombinationen mit unterschiedlichen Targets im entscheidenden Signalweg die Effektivität erhöhen. Aus der retrospektiven Studie resultierte ein Modell für die nicht invasive Identifikation des Schlüssel-Signalwegs mit diffusions- und perfusionsgewichteten MRT-Radiomics.

Fazit

Das diffusions- und perfusions-gewichtete Modell mit MRT-Radiomics charakterisierte die wesentlichen Signalwege bei IDH-Wildtyp-Glioblastomen. Dies könne die Therapiesteuerung erleichtern, so die Autoren. Maßgeschneiderte Kombinationen, z. B. aus RTK-Inhibitoren und ihrer Liganden, seien möglich. Veränderungen der radiogenomischen Landschaft im Verlauf, sog. Delta-Radiomics, könnten als prädiktive Marker hilfreich sein, da Wiederholungsbiopsien und erneute Gensequenzierungen oft unterblieben.



Publication History

Publication Date:
30 November 2020 (online)

© 2020. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany