Flugmedizin · Tropenmedizin · Reisemedizin - FTR 2020; 27(05): 234-235
DOI: 10.1055/a-1231-3163
Gesellschaft
BExMed
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Deutsche Gesellschaftfür Berg- und Expeditionsmedizin e. V.

Jörg Schneider
Further Information

Publication History

Publication Date:
26 October 2020 (online)

Liebe Freunde der BExMed,

Ende August erreichte uns die traurige Nachricht, dass unser Gründungsmitglied Dr. Herbert Forster verstorben ist.

Die Veränderungen, die wir in den letzten Monaten in allen Bereichen erleben mussten, verändern auch viele Fortbildungsveranstaltungen. Aber trotzdem ist die COVID-19-Pandemie nicht alles, auch wenn es in der Geschichte der Menschheit ein einschneidendes Ereignis ist. Die Herausforderungen der Klimaänderung sind ungleich größer. Deshalb sei hier auch auf das Medizin-Meteorologisches Sonnblicksymposium hingewiesen.

Forschungsförderung

Auch die Forschung in unserem Interessengebiet wird fortschreiten. Einen kleinen Beitrag dazu trägt sicher auch unsere Forschungsförderung bei. Diesmal geht es um 5000 Euro, mit denen wir interessante Forschungsprojekte in unserem Fachbereich fördern wollen. Näheres dazu gibt es auf unserer Website.


#

PostDoc in High Altitude Physiology

Praktische Forschung ist auch an der EURAC in Bozen möglich. Dort ist eine auf 2 Jahre befristete Stelle als „PostDoc in High Altitude Physiology“ zu vergeben. Weitere Informationen dazu sind unter www.eurac.edu/en/aboutus/Jobs/Pages/Postdoc-in-high-altitude-physiology25082020.aspx zu finden.


#

Diplomprüfungen

Geplant waren die Prüfungen im Rahmen des 3. Allgäuer Bergrettungstag. Diese Prüfungen als Präsenzveranstaltung wurden auf April 2021 verschoben. Sie werden im Rahmen des 3. Salzburger Symposiums für Alpin- und Höhenmedizin/Bergsport und Gesundheit durchgeführt werden: 17. April 2021, 09:00 Uhr im Audimax der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Uni Salzburg, Hellbrunnertr. 34, Salzburg. Die Anmeldung ist in Kürze unter www.bexmed.de möglich. Anmeldeschluss ist der 13. März 2021.

Zoom Image
Abb. 1 Sellatürme und Marmolada, Dolomiten.
Quelle: Dr. Jörg Schneider

#

Kurse

Lawinenrefresher und Kurse für Expeditionsmedizin

Der Winterkurs Expeditionsmedizin findet vom 10. bis 17. April 2021 im Wallis unter der Leitung von Dr. Ulrich Steiner statt. Den Sommerkurs Expeditionsmedizin werden Dr. Andrea Pippi und Dr. Jörg Schneider leiten (19. bis 26. Juni 2021 im Trentino). Auch für unseren Lawinenkurs gibt es schon einen Termin (20. bis 24. Januar 2021, Leitung Dr. Ulrich Steiner). Für alle Kurse werden die Detailprogramme demnächst auf der Website aktualisiert.


#

Kurse zum Diploma in Mountain Medicine

Diese Kurse werden von der Alpinärzteschmiede durchgeführt: www.alpinaerzteschmiede.org.


#
#

Veranstaltungen

3. Allgäuer Bergrettungsärztetag in Bad Hindelang

Der 3. Allgäuer Bergrettungstag in Bad Hindelang sollte eigentlich am 19. September stattfinden. Die ersatzweise geplante Onlinevariante dieser Tagung wird über September und Oktober verteilt. Zwei Abende im Oktober werden im Rahmen von Webinaren den folgenden Themen gewidmet:

  • 20.10.2020 Neuigkeiten aus der Luftrettung

  • 03.11.2020 Lebensrettende Maßnahmen am alpinen Unfallort kritisch beleuchtet

Anmeldungen für die interaktive Zoom- oder You-Tube-Teilnahme ist über folgenden Link möglich: www.gebirgsmedizin.de.


#

Das bewegte Herz 2020

Diese Veranstaltung findet dieses Jahr als Onlinesymposium statt. Drei Vorlesungsblöcke des Symposiums sind der Höhenmedizin gewidmet:

  • Verschiedenes,

  • Aktuelles zur Höhenkrankheit und

  • Psychiatrische Aspekte der Alpin- und Höhenmedizin.

Anmeldung unter: https://registration.maw.co.at/dbh.


#

3. Salzburger Symposium für Alpin- und Höhenmedizin/Bergsport und Gesundheit

Diese findet am 16. und 17. April 2021 im UNIPARK Nonntal in Salzburg statt. Der Freitag ist der alpinen Notfallmedizin und der Höhenmedizin gewidmet. Am Samstag werden auch allgemeine Themen des Bergsports angesprochen (u. a. Die Bedeutung des Gehens, Tourenplanung, Risikoabschätzung und Verantwortung, Risikobereitschaft), www.mountain-symposium.org.


#

3. Medizin-Meteorologisches Sonnblicksymposium

Das Symposium findet statt am 26. und 27. Juni 2021, Zittelhaus und Sonnblick-Observatorium. Hoher Sonnblick, 3106 m Diese Veranstaltung wird von der Österreichischen Gesellschaft für Alpin- und Höhenmedizin (ÖGAHM) und der Zentralstelle für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) durchgeführt. Anmeldung: [email protected]

Herzliche Grüße vom gesamten Vorstand

Jörg Schneider

NACHRUF
Zoom Image
Dr. Herbert Forster *1946 †2020

Liebe Freunde,


Ende August erhielten wir die traurige Nachricht, dass unser geschätzter Freund und alpinmedizinischer Kollege Dr. Herbert Forster verstorben ist.


Herbert war Gründungsmitglied der BExMed im Jahre 1996 und prägte über viele Jahre hinweg die alpine Notfallmedizin in Bayern und weit über die Landesgrenzen hinaus. Herbert war vor allem in der Bergwacht Bayern engagiert und war über 24 Jahre Landesarzt und repräsentierte die Bergwacht international bei der ICAR MedCom. Viele der internationalen Publikationen, die auf der ICAR MedCom Website zu finden sind, sind durch seine Arbeit geprägt. Herberts Auffassung war, dass alle in der alpinen Notfallmedizin Tätigen eine gute Ausbildung benötigen, denn es hilft der beste Notarzt mit dem modernsten Hubschrauber am Berg nicht, wenn der ersteintreffende Helfer dem Patienten nicht die richtigen Maßnahmen zukommen ließe. So engagierte er sich unermüdlich für gute Ausbildungskonzepte und kümmerte sich Zeit seines Lebens um die Aus- und Weiterbildung seiner jüngeren Kollegen. Herbert lebte von und mit der Medizin. Engagement und Leidenschaft für die Notfallmedizin ließen ihn nie ruhen. Noch im Alter von über 70 Jahren widmete er sich mit viel Energie dem Notarztdienst im Allgäu.


Herbert war überdies ein begeisterter Bergsteiger und Alpinist und genoss es jeden Winter noch, die Allgäuer und die kanadischen Pisten im Sturm zu erobern.


Wir danken Herbert für sein Engagement für die Alpin- und Notfallmedizin und die vielen schönen Stunden, die wir gemeinsam miteinander verbringen durften.


Ruhe in Frieden, lieber Freund,


Deine Freunde und Kollegen der BExMed

Zoom Image
Dr. Herbert Forster beim Bergsteigen.

Verantwortlich für die BExMed-Gesellschaftsseiten in der FTR:

Dr. Jörg Schneider, Bad Aibling (V.i.S.d.P.)

Geschäftsstelle:

Deutsche Gesellschaft für Berg- und Expeditionsmedizin e. V.

c/o Hamilton Services GmbH

Ruth Bucksch

Landwehrstr. 9

80336 München

Tel.: 089/9077936-12

[email protected]; www.bexmed.de

www.facebook.de/bexmed


#
#