Rofo
DOI: 10.1055/a-1229-4766
The Interesting Case

Symptomatische Lymphozelen nach Nierentransplantation

Florian Offensperger
1  Clinic for Diagnostic and Interventional Radiology, Klinikum Stuttgart, Germany
,
Goetz M Richter
1  Clinic for Diagnostic and Interventional Radiology, Klinikum Stuttgart, Germany
,
Christof-Matthias Sommer
1  Clinic for Diagnostic and Interventional Radiology, Klinikum Stuttgart, Germany
2  Diagnostic and Interventional Radiology, University Hospital Heidelberg, Germany
› Author Affiliations

Einleitung

Die Nierentransplantation stellt nicht nur die Standardtherapie zur Verbesserung der Lebensqualität bei fortgeschrittener Niereninsuffizienz mit Dialysepflichtigkeit dar, sondern bringt auch einen signifikanten Überlebensvorteil. Trotz zahlreicher Fortschritte im operativen Vorgehen sind postoperative Komplikationen weiterhin nicht zu vernachlässigen. Eine der häufigsten Komplikation stellen dabei symptomatische Lymphozelen in 1–26 % der Fälle [Mehrabi A et al. Br J Surg 2020; 107: 801–811] nach Implantation der Transplantatniere in die Fossa iliaca dar.



Publication History

Publication Date:
03 September 2020 (online)

© Georg Thieme Verlag KG
Stuttgart · New York