Geburtshilfe Frauenheilkd 2020; 80(11): 1072-1073
DOI: 10.1055/a-1225-0761
GebFra Magazin
Aktuell referiert

SARS-CoV-2: Wie hoch ist das vertikale Transmissionsrisiko?

Viele mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierte entwickeln eine schwere Pneumonie. Auch Schwangere können auf diese Weise in einen kritischen Zustand geraten. Das Risiko für eine vertikale Virustransmission von der Mutter auf das ungeborene Kind, sei es durch eine transplazentare, eine intra- oder postpartale Übertragung, ist gegenwärtig weitgehend unklar. Französische Forscher arbeiten die diesbezügliche wissenschaftliche Evidenz auf.



Publication History

Publication Date:
06 November 2020 (online)

© 2020. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany