Krankenhaushygiene up2date 2021; 16(01): 5-6
DOI: 10.1055/a-1222-9621
Studienreferate

Erregertransfer mit und ohne Kontaktschutzmaßnahmen

Wie leicht lassen sich Erreger aus einem Patientenzimmer in die Umgebung verteilen und reduzieren Kontaktschutzmaßnahmen das Risiko dieser Verteilung? Diese Frage versuchten Kwon und Kollegen in einer Studie mittels der Surrogatmarker Fluoreszenzpuder und MS2-Bakteriophagen sowie selektiver Bakterienkulturen näher zu beleuchten.

Fazit

Die Autoren betonen die Unterschiede der verwendeten Surrogatmarker, wobei die Aussagekraft der Studie durch die geringen Fallzahlen eingeschränkt wird und halten Kontaktschutzmaßnahmen und Händehygiene für wichtige Bausteine bei der Verhinderung von Transmission von Erregern innerhalb und außerhalb des Patientenzimmers.



Publication History

Publication Date:
22 February 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany