Der Notarzt 2020; 36(06): 315
DOI: 10.1055/a-1211-9292
Journal Club

Spannende Einblicke: Thoraxkompressionen im CT – Wohin geht der Druck?

Thoraxkompressionen (TK) wurden 1960 als wesentlicher Bestandteil der kardiopulmonalen Wiederbelebung eingeführt. Seither wurden die Empfehlungen mehrfach angepasst. Aufgrund der räumlichen Enge in den Geräten einerseits und der Strahlenbelastung andererseits waren die Veränderungen, die während der Herzdruckmassagen (HDM) entstehen, lange mit bildgebenden Methoden – CT oder MRT – nicht visualisierbar.



Publication History

Publication Date:
07 December 2020 (online)

© 2020. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany