Augenheilkunde up2date 2020; 10(03): 210
DOI: 10.1055/a-1208-8173
Studienreferate

Bilaterale Amblyopie: Primäre Okklusion bringt keinen Mehrwert gegenüber Brillenkorrektur

Obwohl die meisten Kinder mit bilateraler Amblyopie auf beiden Augen eine ähnliche Sehschärfe haben, gibt es eine Untergruppe von Kindern mit „asymmetrischer, bilateraler Amblyopie“ (interokuläre Differenz von 2 Linien [0,18 logMAR] oder mehr). Da die bilaterale Amblyopie viel seltener vorkommt als die unilaterale, konzentriert sich die Forschung hauptsächlich auf Behandlungsprotokolle für unilaterale Amblyopie, sodass es bislang keine Standardbehandlung für bilaterale Amblyopie gibt.



Publication History

Publication Date:
10 August 2020 (online)

Georg Thieme Verlag KG
Stuttgart · New York