Diabetologie und Stoffwechsel 2020; 15(04): 269-270
DOI: 10.1055/a-1199-9375
Für Sie referiert

Häufiges Zähneputzen reduziert Diabetesrisiko

Entzündungsreaktionen spielen eine wichtige Rolle bei der Entwicklung von Diabetes. Parodontitis ist in der Allgemeinbevölkerung häufig. Da Parodontitis und schlechte Mundhygiene eine vorübergehende Bakteriämie und systemische Entzündungen hervorrufen können, wollte eine koreanische Arbeitsgruppe herausfinden, ob Parodontitis und bestimmte Indikatoren der Mundhygiene mit dem Auftreten eines neu auftretenden Diabetes assoziiert sind.



Publication History

Publication Date:
21 August 2020 (online)

© Georg Thieme Verlag KG
Stuttgart · New York