Diabetologie und Stoffwechsel 2020; 15(S 01): S9-S17
DOI: 10.1055/a-1193-3185
DDG-Praxisempfehlung

Definition, Klassifikation und Diagnostik des Diabetes mellitus[*]: Update 2020

Matthias Nauck
1  Institut für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin, Universitätsmedizin Greifswald
8  DZHK (German Centre for Cardiovascular Research), Partner Site Greifswald, University Medicine, Greifswald, Germany
,
Christian Gerdes
2  Klinik für Innere Medizin III, Universitätsklinikum Jena
,
Astrid Petersmann
1  Institut für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin, Universitätsmedizin Greifswald
3  Institut für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin, Universität Oldenburg
,
Dirk Müller-Wieland
4  Medizinische Klinik I, RWTH Aachen
,
Ulrich A. Müller
5  Praxis für Endokrinologie und Diabetologie, Dr. Kielstein Ambulante Medizinische Versorgung GmbH, Jena
,
Guido Freckmann
6  Institut für Diabetes-Technologie, Forschungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH an der Universität Ulm
,
Lutz Heinemann
7  Science-Consulting in Diabetes GmbH, Neuss
,
Erwin Schleicher
9  Institut für Klinische Chemie und Pathobiochemie – Zentrallabor, Universitätsklinikum Tübingen
10  Deutsches Zentrum für Diabetesforschung (DZD) München-Neuherberg
,
Rüdiger Landgraf
11  Deutsche Diabetes Stiftung (DDS) Düsseldorf
› Author Affiliations

Definition des Diabetes mellitus

Diabetes mellitus ist der Sammelbegriff für heterogene Störungen des Stoffwechsels, deren Leitbefund die chronische Hyperglykämie ist. Ursache ist entweder eine gestörte Insulinsekretion oder eine gestörte Insulinwirkung oder meist beides.

* Das Autorenteam hat die Praxisempfehlung für die Kommission Diabetes Labordiagnostik in der Diabetologie der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) und der Deutschen Gesellschaft für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin (DGKL) verfasst.




Publication History

Publication Date:
05 November 2020 (online)

© 2020. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany