Aktuelle Urol
DOI: 10.1055/a-1182-1961
Fallbericht

Ein seltener Fall eines renalen ektopen Schilddrüsengewebes

A rare case of renal ectopic thyroid tissue
David Kajaia
1  Sozialstiftung Bamberg, Klinik für Urologie, Kinderurologie und roboterassistierte minimalinvasive Urologie, Bamberg
,
1  Sozialstiftung Bamberg, Klinik für Urologie, Kinderurologie und roboterassistierte minimalinvasive Urologie, Bamberg
,
Stefan Kliebisch
1  Sozialstiftung Bamberg, Klinik für Urologie, Kinderurologie und roboterassistierte minimalinvasive Urologie, Bamberg
,
Karl Weingärtner
1  Sozialstiftung Bamberg, Klinik für Urologie, Kinderurologie und roboterassistierte minimalinvasive Urologie, Bamberg
,
Gerhard Seitz
2  Sozialstiftung Bamberg, Institut für Pathologie, Bamberg
,
Ulrich von Streitberg
2  Sozialstiftung Bamberg, Institut für Pathologie, Bamberg
,
Ruth Seggewiß-Bernhardt
3  Sozialstiftung Bamberg, Medizinische Klinik V, Hämatologie und Internistische Onkologie, Bamberg
,
Vahudin Zugor
4  Sozialstiftung Bamberg, Klinik für Urologie, Kinderurologie und roboterassistierte minimalinvasive Urologie, Bamberg
› Author Affiliations

Zusammenfassung

Nach einer roboterassistierten rechtsseitigen Nephrektomie einer tumortragenden Niere wird ektopes Schilddrüsengewebe an der Niere nachgewiesen. Dies ist extrem selten in der Literatur beschrieben. Ektopes Schilddrüsengewebe ist selten und tritt meist im Halsbereich und im oberen Mediastinum auf. Die klinischen Symptome sind von Größe, Lokalisation und hormoneller Funktion des ektopen Gewebes abhängig. Therapie der Wahl bleibt die operative Entfernung des ektopen Gewebes, in vereinzelten Fällen bleibt auch eine konservative Therapie als Option. Dieser Artikel soll dazu dienen, bei renalen unklaren Raumforderungen differentialdiagnostisch auch an paraneoplastisches oder ektopes Gewebe aus anderen Organen zu denken.

Abstract

We present a rare case of ectopic thyroid tissue found during robotic nephrectomy of a kidney with a suspected malignant tumour. Such cases of ectopic thyroid tissue are extremely rare in the literature. If ectopic thyroid tissue occurs, it is usually found in the neck region or in the upper mediastinum. Clinical symptoms depend on size, localisation and hormonal function of the ectopic tissue. Surgical resection remains the treatment of choice; in individual cases, conservative treatment can be an option. This case report aims to emphasise that renal tumours of unknown origin might be paraneoplastic or ectopic tissue of other organs.



Publication History

Publication Date:
23 September 2020 (online)

© 2020. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany