Neonatologie Scan 2020; 09(03): 182-183
DOI: 10.1055/a-1180-2001
Aktuell
Herz-Kreislauf-System

Trends und Risikofaktoren bei kardialen Katheter-Eingriffen am Neugeborenen

Für ein weites Spektrum kongenitaler Herzerkrankungen gilt der Katheter-Zugang bei Neugeborenen inzwischen als verlässliche und kosteneffektive Alternative zu offener Chirurgie. Über die frühen Ergebnisse gibt es bislang keine Publikationen. Ziel der Studie war die Analyse des Risikoprofils interventioneller kardialer Herzkatheter-Eingriffe bei Neugeborenen sowie qualitative und quantitative Trends über einen langen Zeitraum.

Fazit

Aufgrund ihrer Ergebnisse sieht die Arbeitsgruppe um Giordano das Transkatheter-Management kritischer kardialer Malformationen bei Neugeborenen als praktikable, relativ sichere und kosteneffektive Alternative zu chirurgischen Eingriffen. Weitere technische Fortschritte, eine Zunahme der operativen Expertise, eine sorgfältigere Patientenselektion sowie Verbesserungen der perioperativen Versorgung könnten die Ergebnisse von Katheter-Eingriffen weiter verbessern.



Publication History

Publication Date:
21 August 2020 (online)

© Georg Thieme Verlag KG
Stuttgart · New York