Gastroenterologie up2date 2021; 17(01): 11-14
DOI: 10.1055/a-1176-3824
SOP / Arbeitsablauf

SOP CRS und HIPEC für peritoneale Metastasen mit gastrointestinalem Ursprung

Sebastian Blaj
,
Pompiliu Piso

Die peritoneal metastasierten Malignome des Gastrointestinaltrakts stellen eine therapeutische Herausforderung dar. Die makroskopisch komplette zytoreduktive Chirurgie (CRS) gefolgt von hyperthermer intraperitonealer Chemotherapie (HIPEC) ermöglicht eine substanzielle Verbesserung des Outcomes bei hochselektionierten Patienten gegenüber alleiniger systemischer Chemotherapie [1]. Diese SOP beschreibt die Auswahlkriterien und das Vorgehen.



Publication History

Publication Date:
08 March 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany