Anästhesiol Intensivmed Notfallmed Schmerzther 2020; 55(07/08): 494-502
DOI: 10.1055/a-1174-7359
Fortbildung

Hygiene in der Anästhesie in Zeiten der SARS-CoV-2-Pandemie

Infection Prevention in Anesthesiology during the SARS-CoV 2-pandemic
Sebastian Schulz-Stübner
,
Oliver Kunitz

Zusammenfassung

Unter den Bedingungen der SARS-CoV-2-Pandemie und der Unsicherheit hinsichtlich der vielen Entscheidungen zugrunde liegenden Daten darf die Basishygiene in der medizinischen Versorgung auch bei Ressourcenengpass nicht vernachlässigt werden. SARS-CoV-2-spezifische Schutzmaßnahmen sind entsprechend einer Risikoanalyse durchzuführen, wobei die Dynamik der Pandemie und lokale Gegebenheiten zu berücksichtigen sind.

Abstract

It is necessary to discuss the sometimes competing goals of sufficient critical care capacity, maintenance of regular patient care, protection of medical staff, interruption of infectious chains within the general public and individual aspects of patient care in anesthesia and the operating room in times of the SARS CoV-2 pandemic, given the uncertainty of many data on which decisions need to be based. Basic hygiene remains the cornerstone of infection prevention especially when resources are sparse and SARS-CoV-2 specific additional measures need to be taken according to a risk analysis taking the dynamic of the pandemic as well as local factors into account.

Kernaussagen
  • Unter den Bedingungen der SARS-CoV-2-Pandemie und der Unsicherheit hinsichtlich der vielen Entscheidungen zugrunde liegenden Daten müssen die Behandlungsziele hinsichtlich der Umsetzbarkeit abgewogen werden:

    • Sicherstellung der stationären und intensivmedizinischen Versorgung vieler Erkrankter,

    • Aufrechterhaltung der Versorgung außerhalb des Infektionsgeschehens,

    • Schutz des Personals vor Infektionen,

    • Vermeidung der Weiterverbreitung des Erregers in der Bevölkerung sowie

    • individualmedizinische Aspekte der Patientenversorgung in der Anästhesiologie und im OP.

  • Dabei darf die Basishygiene in allen Bereichen der medizinischen Versorgung auch bei Ressourcenengpass nicht vernachlässigt werden.

  • SARS-CoV-2-spezifische Schutzmaßnahmen sind entsprechend einer Risikoanalyse durchzuführen.

  • Die Dynamik der Pandemie und lokale Gegebenheiten sind zu berücksichtigen.



Publication History

Publication Date:
31 July 2020 (online)

Georg Thieme Verlag KG
Stuttgart · New York