Dialyse aktuell 2020; 24(08): 330-332
DOI: 10.1055/a-1169-8479
Original & Übersicht
Shuntecke 124
© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Das maturierte Veneninterponat

Eine Variante der prothetovenösen Verbindung
Gerhard Krönung
1  Fachbereich Shuntchirurgie, DKD Helios Klinik Wiesbaden
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
12 October 2020 (online)

ZUSAMMENFASSUNG

Die prothetovenöse Anastomose neigt besonders bei einer nativen Drainagevene zur Entwicklung prothetovenöser Stenosen. Ein zwischengeschaltetes maturiertes Venensegment scheint die Stenoseinzidenz zu reduzieren.