Geburtshilfe Frauenheilkd 2020; 80(06): 579
DOI: 10.1055/a-1168-1373
DGGG
Mitteilungen aus der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e. V. (DGGG)

Berlin, 03.04.2020 – Offener Brief an den Bundesgesundheitsminister: Konzentration aller Fachkräfte auf die Versorgung von Kranken und Infizierten

Sehr geehrter Herr Minister Spahn,

COVID-19 hat alles verändert. Die Regierungen des Bundes und der Länder haben in nie dagewesener Weise das öffentliche Leben und die Wirtschaft reduziert, um die Pandemie zu beherrschen und Leben zu retten. In ganz besonderer Weise stellt COVID-19 auch Einrichtungen des Gesundheitswesens, wie Kliniken und Gesundheitsämter, vor enorme Herausforderungen. Folgerichtig haben die Kliniken ihre Organisationsabläufe umgestellt – echt-elektive Operationen wie z. B. Deszensus- und Beckenbodeneingriffe oder aber ästhetisch motivierte Rekonstruktionen werden zugunsten einer Notfallversorgung für COVID-19-Patienten ausgesetzt, um Mitarbeiter und Ressourcen freizumachen. Selbst eine Triage zur Priorisierung medizinischer Hilfeleistung bei den akut an COVID-19 Erkrankten scheint nicht mehr undenkbar.



Publication History

Publication Date:
17 June 2020 (online)

Georg Thieme Verlag KG
Stuttgart · New York