Geburtshilfe Frauenheilkd 2020; 80(06): 581
DOI: 10.1055/a-1155-4027
DGGG
Mitteilungen aus der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e. V. (DGGG)

Gesellschaftsmitglieder– Personalia

Karriere

Prof. Dr. Ingolf Juhasz-Böss (43) ist seit 1. Oktober 2019 neuer Ärztlicher Direktor der Klinik für Frauenheilkunde am Universitätsklinikum Freiburg. Er folgt auf Prof. Dr. Gerald Gitsch, der die Klinik 18 Jahre geleitet hat. Juhasz-Böss hat in Gießen Humanmedizin studiert und war nach Stationen an den Universitätskliniken in Regensburg und Tübingen an der Universitäts-Frauenklinik Homburg, Saar, tätig. Seit 2012 hatte er dort die Position des Stellvertretenden Klinikdirektors inne. Juhasz-Böss ist Experte für die Behandlung von Brust- und Unterleibskrebs. Wissenschaftlicher Schwerpunkt ist die Expression und Funktion von PSMA, RANK und RANKL sowie Östrogenrezeptor-β und seinen Splicevarianten beim Mamma- und Endometriumkarzinom sowie der Karzinogenese bei HPV-induzierten Zervixkarzinomen. Zudem befasst sich Juhasz-Böss intensiv mit der Weiterentwicklung minimalinvasiver Operationstechniken, insbesondere in der Onkochirurgie.



Publication History

Publication Date:
17 June 2020 (online)

Georg Thieme Verlag KG
Stuttgart · New York