Geburtshilfe Frauenheilkd 2020; 80(06): 550
DOI: 10.1055/a-1151-7848
GebFra Magazin
Aktuell referiert

Akutes Ovarversagen nach pädiatrisch-onkologischer Therapie

Onkologische Therapien, insbesondere Bestrahlungen und alkylierende Chemotherapeutika, können die Gonadenfunktion beeinträchtigen. Tritt innerhalb von 5 Jahren nach einer Krebsdiagnose eine dauerhafte Amenorrhö ein, kommt es bis zum Alter von 18 Jahren nicht zur Menarche oder bleibt die Pubertätsentwicklung aus, liegt ein akutes Ovarversagen vor. Ein Team nordamerikanischer Forscher hat ein Instrument zur Vorhersage dieses Risikos entwickelt.



Publication History

Publication Date:
17 June 2020 (online)

Georg Thieme Verlag KG
Stuttgart · New York