Pneumologie 2020; 74(10): 646-648
DOI: 10.1055/a-1150-2091
Pneumo-Fokus

Wirkt sich die Qualität der Krankenhausreinigung auf nosokomiale Infektionen aus?

Oberflächen im Krankenhaus, v. a solche mit häufigem Handkontakt, stellen ein Reservoir für die Erregerübertragung dar. Dennoch gab es bislang kaum Daten zum Effekt einer qualitativ und quantitativ guten Krankenhausreinigung auf das tatsächliche Auftreten nosokomialer Infektionen. Mitchell et al. haben nun den Versuch unternommen, ein Maßnahmenbündel zu etablieren, um nosokomiale Infektionen in Krankenhäusern zu reduzieren.

Fazit

Diese pragmatische Multicenter-Studie zeigte, dass das zugrunde gelegte multimodale Maßnahmenbündel sowohl die Effektivität der Reinigung verbesserte als auch zu einer Reduktion von Infektionen mit vancomycinresistenten Enterokokken führen konnte. Allerdings konnte keine signifikante Änderung bei der Inzidenz von Bakteriämien mit Staphylococcus aureus oder Infektionen durch Clostridioides difficile belegt werden. Es blieb eine kleine, jedoch statistisch nicht signifikante Reduktion bei Betrachtung der kombinierten Infektionsrate.
Alles in allem zeigen die Ergebnisse, dass eine qualitativ gute Krankenhausreinigung nicht nur für die Außenwirkung, sondern auch für die Patientensicherheit in Bezug auf nosokomiale Infektionen wichtig ist.

Abkürzungen

CDC Centers for Disease Control and Prevention

REACH Research Effective Approaches to Cleaning in Hospitals



Publication History

Publication Date:
15 October 2020 (online)

© 2020. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany