Geburtshilfe Frauenheilkd 2020; 80(06): 556-557
DOI: 10.1055/a-1143-0836
GebFra Magazin
Aktuell referiert

Sterilisation im Rahmen der Sectio: totale versus partielle Salpingektomie

Die Tubensterilisation im Rahmen der Sectio caesarea erfolgt üblicherweise in Form einer bilateralen Unterbrechung der Eileiterkontinuität. Angesichts der Schutzwirkung der vollständigen Salpingektomie gegenüber dem Ovarialkarzinom stellt sich die Frage, ob Kaiserschnittpatientinnen mit Sterilisationswunsch dieses Vorgehen empfohlen werden sollte. US-Wissenschaftler untersuchten dies nun anhand der verfügbaren Studienliteratur.



Publication History

Publication Date:
17 June 2020 (online)

Georg Thieme Verlag KG
Stuttgart · New York