Neuroradiologie Scan 2020; 10(02): 102-103
DOI: 10.1055/a-1137-9918
Aktuell
Interventionen

Schlaganfall: Biomarker des oxidativen Stress – Prädiktoren der Gewebeschädigung

US-amerikanische Neurologen untersuchten, inwieweit mit Plasma-Biomarker des oxidativen Stresses bei Patienten mit akutem ischämischem Schlaganfall ein Mismatch zwischen Diffusion und Perfusion vorhersagbar ist.

Fazit

Die Studie zeigt, dass Plasma-Biomarker des oxidativen Stresses bei Patienten mit akutem ischämischem Schlaganfall dazu beitragen können, mögliche Gewebeschädigungen vorherzusagen. Dabei korrelierten erhöhte Plasmaspiegel von F2-isoPs und ORACPCA mit den klinischen Definitionen von Mismatch, während die ORACTOT, als Marker des antioxidativen Potenzials, signifikant mit dem Mismatch-Salvage-Volumen korrelierte. Sollten sich die Ergebnisse bestätigen, könnten sie das Verständnis zur Rolle von oxidativem Stress bei akuter Schlaganfall-Schädigung erweitern, so das Autorenteam.



Publication History

Publication Date:
06 May 2020 (online)

© Georg Thieme Verlag KG
Stuttgart · New York