Radiologie up2date 2020; 20(02): 104
DOI: 10.1055/a-1118-5499
Studienreferate

Detektion kortikaler Läsionen mit 3-T- und 7-T-MR-Bildgebung

Kanadische Neurologen wollten die Detektion von MS-Läsionen mittels 3-T- und 7-T-MR-Bildgebung vergleichen, die Häufigkeit von Läsionen insbesondere im Kortex in Abhängigkeit vom klinischen Status bestimmen und herausfinden, ob die Nachweisbarkeit von Läsionen vom Magnetisierungstransferverhältnis abhängt, einem bildgebenden Marker, der auf den Myelingehalt anspricht.



Publication History

Publication Date:
05 June 2020 (online)

Georg Thieme Verlag KG
Stuttgart · New York