Radiologie up2date 2020; 20(03): 208
DOI: 10.1055/a-1118-4749
Studienreferate

3-D-TOF-MRA: fraktioneller Fluss und zerebrale Perfusion bei MCA-Stenose

Die 3-D-TOF-MR-Angiografie (MRA) wird in der klinischen Praxis zur Diagnostik intrakranieller arterieller Verschlüsse genutzt. Zudem kann mit der MRA der fraktionelle Fluss (FF) gemessen und so eine zerebrale Hypoperfusion nicht invasiv dargestellt werden. Dies zeigt die vorliegende prospektive Studie des Shanghai Renji Hospital, für die 91 Patienten mit einseitiger 50 – 99%iger Stenose des M1-Segments der A. cerebri media (MCA) rekrutiert wurden.



Publication History

Publication Date:
31 August 2020 (online)

© 2020. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Stuttgart · New York